Bratkartoffeln machen glücklich

by Marianne Kohler Nizamuddin, 3. Januar 2019

Bratkartoffeln schaffen es nicht wirklich in die Gourmetrestaurants oder in die chicen Kochbücher, sie sind bescheiden, geben immer einen feinen Znacht ab und erwärmen die Seele. Hier finden Sie 10 verschiedene Möglichkeiten Kartoffeln in der Pfanne oder im Ofen zu braten.

1 Frisch mit Salbei

Kleine Kartoffeln halbieren. In einer Bratpfanne 3 EL Olivenöl und ein Stück Butter erhitzen. Eine Handvoll frische Salbeiblätter in Stücke schneiden und sanft braten bis die Butter-Ölmischung den Geschmack aufgenommen hat, die Kartoffeln darin schwenken, salzen und pfeffern, danach die Mischung auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Einige Knoblauchzehen, ungeschält und einige Schalotten, geschält, dazulegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten rösten bis die Kartoffeln goldbraun sind. Bild über Pinterest.

2 Edel mit Parmesan

Kartoffeln schälen und in gleichmässige Stücke schneiden. In einer Schüssel, Meersalz, Pfeffer, frisch geriebenen Parmesan und 1-2 EL Olivenöl mischen, die Kartoffelstücke darin wenden. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Kartoffelstücke darauf verteilen und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten rösten bis die Kartoffeln goldbraun sind. Bild über The hungry housewife.

 3 Deftig mit Zwiebeln und Speck

Braten Sie eine Handvoll, in kleine Stücke geschnittene Specktranchen in Olivenöl bis sie knusprig sind. Herausnehmen und auf einem mit Küchenpapier belegten Teller warm stellen. Eine Zwiebel in grobe Stücke schneiden und im Bratfett goldgelb rösten, herausnehmen und warm stellen. Bereits gekochte Kartoffeln nach Bedarf schälen, halbieren, und in der gleichen Pfanne  golden braten, nach Bedarf noch ein wenig Öl dazugeben. Am Schluss Speck und Zwiebeln dazugeben, alles nochmals ein wenig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, gehacktePetersilie dazugeben und servieren. Bild über The cozy apron.

 4  Würzig mit Paprika

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel 2 EL Olivenöl mit Salz, und Paprika mischen. Die Kartoffeln damit vermischen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad, ca. 40 Minuten knusprig braten. Bild über The taste of kosher.

5 Süss mit Äpfeln

Kartoffeln halbieren, in Salzwasser einige Minuten halbweich kochen. Auf ein Blech oder in eine grosse Bratform legen. 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, frischer Thymian, 1 EL geraspelte Orangenschale, 1 EL Orangensaft, einige ungeschälte Apfelschnitze und eine Handvoll Rosinen  dazugeben. Alles gut durchmischen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad goldbraun rösten, ca. 40 Minuten. Bild über Marisas Italian Kitchen.

6 Orientalisch mit  Gewürzen

Gekochte Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. In einer Schüssel 1 EL Olivenöl und 1 EL Harissa mischen, die Kartoffeln darin wenden. In einer Bratpfanne 1 EL Olivenöl warm werden lassen, 1 EL Kreuzkümmel anbraten bis der Geschmack sich entfaltet, die Kartoffeln dazugeben und goldgelb anbraten, salzen und nach Belieben mit geschnittenem Koriander bestreuen. Mit griechischem Joghurt servieren. Bild über Maayeka.

7 — Französisch mit Thymian

Kartoffeln nach Belieben schälen oder ungeschält lassen, halbieren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Olivenöl, Salz, Thymianblättchen und feingehacktem Knoblauch  mischen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad goldbraun braten, ca. 40 Minuten. Vor dem Servieren eine handvoll frischen Thymian dazugeben. Mit Creme Fraiche und feingeschnittenen Schnittlauchringli servieren. Bild über Primal Gourmet.

 8 — Caramelisiert mit Ahornsirup

Kartoffeln in gleich grosse Stücke schneiden, kleine Kartoffeln halbieren und grössere vierteln. In einer Schüssel 2 EL Olivenöl und 4 EL Ahornsirup mischen, eine gute Handvoll Schnittlauchringli und Salz dazugeben. Mit den Kartoffeln mischen. In eine grosse Backform legen und mit Folie bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei  200 Grad kochen. Nach ca. 30 Minuten die Folie wegnehmen und ca. 15 Minuten weiterbacken bis die Kartoffeln goldbraun sind. Bild über Pinterest.

9 Griechisch mit Zitrone und Lorbeer

Rote Kartoffeln halbieren, 2 Zitronen in Scheiben oder Schnitze schneiden. In einer Schüssel den Saft von einer Zitrone und 3 EL Olivenöl mischen. Die Kartoffeln und Zitronenschnitze auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Einige frische oder getrocknete Lorbeerblätter und einige ungeschälte Knoblauchzehen dazugeben. Die Öl-Zitronensaft-Mischung darübergiessen und gut durchmischen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten golden braten. Tsatziki dazu servieren. Bild über: Tesco.

10  Gemütlich mit Spiegelei

Gekochte Kartoffeln in Würfel schneiden, Rosmarin hacken und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Alles gut durchmischen und in einer Bratpfanne mit viel Butter goldbraun braten. Mit einem Spiegelei servieren. Bild über Peegaw.

Marianne Kohler Nizamuddin


Marianne Kohler Nizamuddin ist Stylistin und Journalistin. Sie begann ihre Karriere als Textildesignerin und arbeitete in Paris und New York, bevor sie einige Jahre das Moderessort der Zeitschrift «Annabelle» leitete. Heute arbeitet sie in den Bereichen Styling, Creative Direction und Consulting. Zudem ist sie die Autorin von Sweet Home, dem meist gelesenen Interior-Blog der Schweiz, der fünfmal in der Woche auf Tagesanzeiger/Newsnet erscheint. Marianne Kohler Nizamuddin lebt mit ihrem englischen Mann David und ihrem Hündchen Miss C. in Zürich.